Herzlich Willkommen!

Die EHG ist die Einzelhandels- und Wirtschaftsgemeinschaft der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock.

 

Sie vertritt konstant seit 1984 heimatnah, standortbezogen und ehrlich die Interessen der lokalen Wirtschaft aus Handel und Dienstleistung. In der EHG versammeln sich über 100 Entscheider der Region und bilden so die gemeinsame Plattform für Unternehmer-, Stadt- und Mitgliederinteressen. Kompetent und zuverlässig.

 

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zum Engagement der EHG, zu seinen Aktionen und Veranstaltungen.

 

Wir würden uns freuen, auch Sie als Mitglied in der EHG begrüßen zu dürfen!

 

Letzte Meldung:


Creativ Award | Senne Hotel gewinnt

Das Senne Hotel hat den Wettbewerb zum EHG Creativ Award 2015 gewonnen.

Und das bereits zum zweiten Mail. Die Jury, bestehend aus Marion Blome

(Leiterin des Gymnasiums), Bernd Gebauer (städtischer Beigeordneter) und

Bruno Wulf (stellvertretender Leiter des Feuerwehr), empfand das Motto des Hotels

"Auf Rosen gebettet" am besten umgesetzt.

Bürgermeister Hubert Erichlandwehr übergab den Preis an Unternehmerin Ulrike Grothaus und ihre Mitarbeiterinnen Christiane Hesselmann und Monika Burckhardt.

Platz zwei belegte das Eiscafe Gianni, der dritte Platz ging an die Gemeinschaft Copy&more, Foto & Reformhaus Fortkord und Pfiffikus Kindermoden.

 Foto: NW/Gunter Held

Stadtfrühstück | Scheckübergabe an Mama Giesela´s Flüchtlingshilfe


Die EHG Schloß Holte-Stukenbrock wollte gemeinsam mit der Stadt ein Zeichen setzen. "In unserer Stadt stehen die Türen und Herzen offen für Menschen in Not", sagte Daniel Wölke (Vorstandsvorsitzender der EHG).


Es waren zwar nicht ganz so viele Besucher beim diesjährigen
Stadtfrühstück dabei wie im vergangenen Jahr, trotzdem konnte die EHG Schloß Holte-Stukenbrock heute einen Scheck in Höhe von 500 Euro überreichen.


Dank großzügiger Unterstützung mit Lebensmitteln und Backwaren durch Herrn Plass vom Marktkauf Schloß Holte-Stukenbrock und Bäckerei Wölke konnte ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden.
Eva-Maria Mursch von IHR FEST und Getränke Antpöhler stellten das erforderliche Equipment zur Verfügung und die EHG hat kräftig aufgerundet, so daß Giesela Hörster nun für das Geld notwendige Dinge für den täglichen Bedarf besorgen kann.


So erhält, wie einige andere Familien auch, die Familie Guliyera (hintere Reihe von links: Irada Guliyera, Eva-Maria Mursch, Daniel Wölke, Giesela Hörster) einen Wasserkocher, einen Toaster und eine Mikrowelle). Sie sind erst seit 4 Tagen von Aserbaidschan nach Deutschland gekommen und froh, hier so liebevoll von Giesela Hörster empfangen worden zu sein. Wenn auch Sie helfen wollen, Material- und Geldspenden sind immer herzlich willkommen.


Das war das Stadtfrühstück 2015...

3. EHG-Stadtfrühstück im Bürgerpark

Bei leicht bewölktem Wetter startete am 14.06.2015 morgens das 3. EHG-Stadtfrühstück im Bürgerpark am Rathaus. Wenngleich es am Anfang noch ein wenig frisch war, erwärmte sich die Temperatur schnell auf über 19 Grad und die Sonne zeigte sich immer mehr.

 

Pünktlich um 09:00 Uhr trafen die ersten Gäste ein und nahmen an den zahlreichen, gedeckten Tischen Platz. Um 09:30 Uhr eröffnete Daniel Wölke das Stadtfrühstück und das Büfett.......

Über 100 Gäste fanden den Weg in den Bürgerpark, genossen gemeinsam das reichhaltige Frühstück, welches dieses Jahr einen internationalen Einfluss hatte. Gisela Hörster hatte zusammen mit unseren internationalen Gästen ein buntes Potpourri an leckeren Speisen zusammengestellt.

 

Begleitet wurde das Frühstück auch dieses Jahr vom 2-Mann-Orchester.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen für Ihren Besuch, bei Eva-Maria Mursch und ihrem Team für eine tolle Organisation und Vorbereitung der Veranstaltung und natürlich auch bei unseren Sponsoren für ihre Unterstützung und Mithilfe!

 

mehr lesen

Gesunder Rücken

Special zum ehg-open am 22.03.2015
Zum verkaufsoffenen Sonntag am 22.03.2015 hat sich die EHG etwas besonderes für Sie einfallen lassen: In vielen Mitgliedsbetrieben, die an diesem Tag geöffnet haben, werden Sie spezielle Aktionen zum Thema "Gesunder Rücken" finden......

Alle Themen sind spannend aufbereitet und laden zum Mitmachen ein. Seien Sie gespannt und freuen Sie sich auf einen interessanten und lehrreichen Sonntag!

 

Achten Sie auch die Informationen in der Presse zu dieser Veranstaltung!

 

EHG stiftet Geld aus dem Erlös des Stadtfrühstück 2014

Geld fürs Theaterprojekt
Thomas Schomburg und Eva-Maria Mursch übergaben am Dienstag, den 10. Februar 2015 eine Geldspende über 500,- Euro an die Klasse 8a der Lisa-Tetzner-Schule. Die 500,- Euro sind aus dem Erlös des 2. Stadtfrühstücks, dass die EHG letztes Jahr veranstaltet hat. Den Scheck nahmen Lehrerin Angela Weber und die Schüler Ricarda Kaminski und Arton Beqiri(beide aus der 8. Klasse) entgegen.

Sieger beim Creative Award 2014

Eiscafé Gianni Gewinnt den Creative Award 2014
Diesjähriger Gewinner ist Gianni Burighel und seine Tochter Francesca
. Sie haben mit viel Aufwand und mit reichlich Unterstützung ihrer gesamten Familie ein Oktoberfest in ihrem Eiscafé veranstaltet, das sowohl bei den Gästen als auch bei der Jury für viel Begeisterung und Zuspruch sorgte. Neben dem Wanderpokal gab es zusätzlich 500 Euro für die Erstplatzierten..........

(h.v.l)Reinhard u. Emmanuelle Austermeier, Elke Stodiek, Norbert Esser, Monika Bruelheide, Christiane Thiele, Daniel Wölke, Christine Hesselmann, Monika Burckardt, Ulrike Grothaus. (V.v.l.) P. Kespohl, Nina u. Frank Stodiek, Gianni u. Francesca Burighel
(h.v.l)Reinhard u. Emmanuelle Austermeier, Elke Stodiek, Norbert Esser, Monika Bruelheide, Christiane Thiele, Daniel Wölke, Christine Hesselmann, Monika Burckardt, Ulrike Grothaus. (V.v.l.) P. Kespohl, Nina u. Frank Stodiek, Gianni u. Francesca Burighel

Die Preisverleihung, an der auch Bürgermeister Hubert Erichlandwehr teilnahm, fand am 8. Oktober im Senne-Hotel statt. Das Hotel-Team hatte im letzten Jahr den Creative Award gewonnen und schaffte es diesmal auf den 2. Platz. Unter dem Motto „Der nächste Winter kommt bestimmt“ und mit viel Liebe zum Detail wurde die Märchenwelt von Frau Holle präsentiert. Eine sehr gelungene Idee!

Der dritte Platz ging an Optikermeister Frank Stodiek. Dieser konnte die Jury nicht nur mit einem innovativen Sehtest, sondern auch als „musizierender Optiker“ überzeugen. Seine Tochter Nina verwöhnte die Besucher außerdem mit kleinen, aber feinen Konditor-Köstlichkeiten. Das Preisgeld von 100 Euro lässt Frank Stodiek dem Kinderhospiz in Bethel zukommen.

 

Die Jury bildeten in diesem Jahr Norbert Esser, Kaiser der St.-Johannes-Schützenbruderschaft, die Ehrendamen Monika Bruelheide und Christiane Thiele und das Kronprinzenpaar Emmanuelle und Reinhard Austermeier. Sie alle besuchten am verkaufsoffenen Sonntag die teilnehmenden Geschäfte der EHG.

Jeder is(s)t anders

Thema war:

"Die Ressourcen der Betriebe hier liegen nicht als Bodenschätze unter der Erde, sondern sie liegen in der Gesundheit und der Motivation unserer Mitarbeiter.

Olga Pigac, medizinische Ernährungsberaterin, Gütersloh stellt Ihnen gemäß .......

Apfel

 


 

dem Leitspruch „Jeder is(s)t anders!“ ein Präventionskonzept vor, dass bereits vielen Unternehmen zu gesünderen und motivierteren Mitarbeitern verholfen hat.
 

  •     einfach in der Durchführung,
  •     ärztlich, wissenschaftlich fundiertl
  •     individuell ausgerichtet
  •     effektiv und messbar im Verlauf


Hören und erleben Sie, wie Sie mehr für Ihre Mitarbeiter tun können und damit noch attraktiver und erfolgreicher als Arbeitgeber werden.


Gehen Sie noch einmal in sich: Wer von Ihren Freunden/Bekannten hat Probleme mit einem hohen Krankenstand, wer leidet unter Bluthochdruck, Diabetes, Eisenmangel, Rheuma, Allergien, Schilddrüsenfehlfunktionen, Übersäuerung, Verdauungsbeschwerden .... es geht nicht in erster Linie darum, sein Wunschgewicht zu erhalten. Sie dürfen dies aber durchaus auch mit einkalkulieren."


Die EHG bedankt sich bei Frau Pigac für den interessanten Vortrag!

Unser Kamingespräch war am 28.8.2014
im Gasthof Buschkrug

 

 

EHG-Stadtfrühstück 2014 ist vorbei

Wir sagen vielen Dank!

Das EHG-Stadtfrühstück fand am 29.06.2014 statt.

 

Vielen Dank für Ihre rege Teilnahme!






Stadtfrühstück | Scheckübergabe an Mama Giesela´s Flüchtlingshilfe


Die EHG Schloß Holte-Stukenbrock wollte gemeinsam mit der Stadt ein Zeichen setzen. "In unserer Stadt stehen die Türen und Herzen offen für Menschen in Not", sagte Daniel Wölke (Vorstandsvorsitzender der EHG).


Es waren zwar nicht ganz so viele Besucher beim diesjährigen
Stadtfrühstück dabei wie im vergangenen Jahr, trotzdem konnte die EHG Schloß Holte-Stukenbrock heute einen Scheck in Höhe von 500 Euro überreichen.


Dank großzügiger Unterstützung mit Lebensmitteln und Backwaren durch Herrn Plass vom Marktkauf Schloß Holte-Stukenbrock und Bäckerei Wölke konnte ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden.
Eva-Maria Mursch von IHR FEST und Getränke Antpöhler stellten das erforderliche Equipment zur Verfügung und die EHG hat kräftig aufgerundet, so daß Giesela Hörster nun für das Geld notwendige Dinge für den täglichen Bedarf besorgen kann.


So erhält, wie einige andere Familien auch, die Familie Guliyera (hintere Reihe von links: Irada Guliyera, Eva-Maria Mursch, Daniel Wölke, Giesela Hörster) einen Wasserkocher, einen Toaster und eine Mikrowelle). Sie sind erst seit 4 Tagen von Aserbaidschan nach Deutschland gekommen und froh, hier so liebevoll von Giesela Hörster empfangen worden zu sein. Wenn auch Sie helfen wollen, Material- und Geldspenden sind immer herzlich willkommen.


Das war das Stadtfrühstück 2015...

3. EHG-Stadtfrühstück im Bürgerpark

Bei leicht bewölktem Wetter startete am 14.06.2015 morgens das 3. EHG-Stadtfrühstück im Bürgerpark am Rathaus. Wenngleich es am Anfang noch ein wenig frisch war, erwärmte sich die Temperatur schnell auf über 19 Grad und die Sonne zeigte sich immer mehr.

 

Pünktlich um 09:00 Uhr trafen die ersten Gäste ein und nahmen an den zahlreichen, gedeckten Tischen Platz. Um 09:30 Uhr eröffnete Daniel Wölke das Stadtfrühstück und das Büfett.......

Über 100 Gäste fanden den Weg in den Bürgerpark, genossen gemeinsam das reichhaltige Frühstück, welches dieses Jahr einen internationalen Einfluss hatte. Gisela Hörster hatte zusammen mit unseren internationalen Gästen ein buntes Potpourri an leckeren Speisen zusammengestellt.

 

Begleitet wurde das Frühstück auch dieses Jahr vom 2-Mann-Orchester.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen für Ihren Besuch, bei Eva-Maria Mursch und ihrem Team für eine tolle Organisation und Vorbereitung der Veranstaltung und natürlich auch bei unseren Sponsoren für ihre Unterstützung und Mithilfe!

 

mehr lesen

Gesunder Rücken

Special zum ehg-open am 22.03.2015
Zum verkaufsoffenen Sonntag am 22.03.2015 hat sich die EHG etwas besonderes für Sie einfallen lassen: In vielen Mitgliedsbetrieben, die an diesem Tag geöffnet haben, werden Sie spezielle Aktionen zum Thema "Gesunder Rücken" finden......

Alle Themen sind spannend aufbereitet und laden zum Mitmachen ein. Seien Sie gespannt und freuen Sie sich auf einen interessanten und lehrreichen Sonntag!

 

Achten Sie auch die Informationen in der Presse zu dieser Veranstaltung!

 

EHG stiftet Geld aus dem Erlös des Stadtfrühstück 2014

Geld fürs Theaterprojekt
Thomas Schomburg und Eva-Maria Mursch übergaben am Dienstag, den 10. Februar 2015 eine Geldspende über 500,- Euro an die Klasse 8a der Lisa-Tetzner-Schule. Die 500,- Euro sind aus dem Erlös des 2. Stadtfrühstücks, dass die EHG letztes Jahr veranstaltet hat. Den Scheck nahmen Lehrerin Angela Weber und die Schüler Ricarda Kaminski und Arton Beqiri(beide aus der 8. Klasse) entgegen.

Sieger beim Creative Award 2014

Eiscafé Gianni Gewinnt den Creative Award 2014
Diesjähriger Gewinner ist Gianni Burighel und seine Tochter Francesca
. Sie haben mit viel Aufwand und mit reichlich Unterstützung ihrer gesamten Familie ein Oktoberfest in ihrem Eiscafé veranstaltet, das sowohl bei den Gästen als auch bei der Jury für viel Begeisterung und Zuspruch sorgte. Neben dem Wanderpokal gab es zusätzlich 500 Euro für die Erstplatzierten..........

(h.v.l)Reinhard u. Emmanuelle Austermeier, Elke Stodiek, Norbert Esser, Monika Bruelheide, Christiane Thiele, Daniel Wölke, Christine Hesselmann, Monika Burckardt, Ulrike Grothaus. (V.v.l.) P. Kespohl, Nina u. Frank Stodiek, Gianni u. Francesca Burighel
(h.v.l)Reinhard u. Emmanuelle Austermeier, Elke Stodiek, Norbert Esser, Monika Bruelheide, Christiane Thiele, Daniel Wölke, Christine Hesselmann, Monika Burckardt, Ulrike Grothaus. (V.v.l.) P. Kespohl, Nina u. Frank Stodiek, Gianni u. Francesca Burighel

Die Preisverleihung, an der auch Bürgermeister Hubert Erichlandwehr teilnahm, fand am 8. Oktober im Senne-Hotel statt. Das Hotel-Team hatte im letzten Jahr den Creative Award gewonnen und schaffte es diesmal auf den 2. Platz. Unter dem Motto „Der nächste Winter kommt bestimmt“ und mit viel Liebe zum Detail wurde die Märchenwelt von Frau Holle präsentiert. Eine sehr gelungene Idee!

Der dritte Platz ging an Optikermeister Frank Stodiek. Dieser konnte die Jury nicht nur mit einem innovativen Sehtest, sondern auch als „musizierender Optiker“ überzeugen. Seine Tochter Nina verwöhnte die Besucher außerdem mit kleinen, aber feinen Konditor-Köstlichkeiten. Das Preisgeld von 100 Euro lässt Frank Stodiek dem Kinderhospiz in Bethel zukommen.

 

Die Jury bildeten in diesem Jahr Norbert Esser, Kaiser der St.-Johannes-Schützenbruderschaft, die Ehrendamen Monika Bruelheide und Christiane Thiele und das Kronprinzenpaar Emmanuelle und Reinhard Austermeier. Sie alle besuchten am verkaufsoffenen Sonntag die teilnehmenden Geschäfte der EHG.

Jeder is(s)t anders

Thema war:

"Die Ressourcen der Betriebe hier liegen nicht als Bodenschätze unter der Erde, sondern sie liegen in der Gesundheit und der Motivation unserer Mitarbeiter.

Olga Pigac, medizinische Ernährungsberaterin, Gütersloh stellt Ihnen gemäß .......

Apfel

 


 

dem Leitspruch „Jeder is(s)t anders!“ ein Präventionskonzept vor, dass bereits vielen Unternehmen zu gesünderen und motivierteren Mitarbeitern verholfen hat.
 

  •     einfach in der Durchführung,
  •     ärztlich, wissenschaftlich fundiertl
  •     individuell ausgerichtet
  •     effektiv und messbar im Verlauf


Hören und erleben Sie, wie Sie mehr für Ihre Mitarbeiter tun können und damit noch attraktiver und erfolgreicher als Arbeitgeber werden.


Gehen Sie noch einmal in sich: Wer von Ihren Freunden/Bekannten hat Probleme mit einem hohen Krankenstand, wer leidet unter Bluthochdruck, Diabetes, Eisenmangel, Rheuma, Allergien, Schilddrüsenfehlfunktionen, Übersäuerung, Verdauungsbeschwerden .... es geht nicht in erster Linie darum, sein Wunschgewicht zu erhalten. Sie dürfen dies aber durchaus auch mit einkalkulieren."


Die EHG bedankt sich bei Frau Pigac für den interessanten Vortrag!

Unser Kamingespräch war am 28.8.2014
im Gasthof Buschkrug

 

 

EHG-Stadtfrühstück 2014 ist vorbei

Wir sagen vielen Dank!

Das EHG-Stadtfrühstück fand am 29.06.2014 statt.

 

Vielen Dank für Ihre rege Teilnahme!






Besuchen Sie die EHG bei Facebook: